Band

 

Alexander Gwiasda (git/voc)

Jonas Tonnat (drums)

Bastian Philipp (bass/tanzchoreo)

Daniel Jürgensen (git)

 

 „Stevie to the Noise“, das bedeutet Stoner Sound trifft auf klassischen Hard Rock.

Mit zahlreichen explosiven Auftritten etablierten sich die Bielefelder in den letzten Jahren zu einer der spektakulärsten Live-Bands in ihrer Region.

„Klassischer, erwachsener Rock mit Instrumentalisten, die ihr Fach verstehen.“

„Eine solide und kraftvolle Liveshow“ (Maximilian Schneider-Ludorff // SPH)

„Handfestes, gut groovendes Rock-Outfit“ (Matthias Roman Schneider // Rockszene.de)

Regionale Auftritte, zum Beispiel im Stereo, Forum und Movie (alle Bielefeld), als auch viele Auswärtsgigs, u.a. in Essen, Hannover, Kassel, Osnabrück und Aachen, reihen sich in die lange Liste ihrer Liveshows ein.

Als Highlights sind sicher die Teilnahme am Landesfinale des Localvision Bandcontests 2011 in der Zeche Carl in Essen sowie das Finale des Waldmeister-Contests im Stereo Bielefeld 2013 zu nennen.

Nach der Gründung im Sommer 2009 entstanden schnell erste Songs. Trotz des studienbedingten Austritts von Gründungsmitglied und Gitarrist Felix ging es mit Alexander Gwiasda an Mikro und Gitarre, Bastian Philipp am Bass und Jonas Tonnat an den Drums weiter.

Ab Juni 2016 hat die Band Unterstützung an der Gitarre bekommen. Daniel Jürgensen wird ab sofort mit Stevie to the Noise die Bühne unsicher machen.